Bildnachweis: Helmut Kunz

 

Auch 2020 bekommt der Oberpfälzer Kunstverein im ersten Jahresviertel eine besondere Heimat: Inhaber Tobias Sonna lädt die Kunstschaffenden  des Vereins wieder ein, in seinen Geschäftsräumen am Oberen Markt das  sogenannte Gewölbezimmer zu bespielen und darin für sechs Wochen vom 15. Februar bis zum 28. März  das beliebte OKV „Kunstkaufhaus“ einzurichten.

 

Als Abwechslung zur musealen Kunstpräsentation gibt es dort wieder Kreatives und Künstlerisches in vielen Variationen und ungewöhnlichen Formaten. Witzige Kleinobjekte wechseln sich ab mit Grafiken und Malereien, es gibt auch mal Gedrucktes auf T-Shirts, Postkarteneditionen, Kunstüberraschungen,  aber auch Klassisches in Raum und Fläche.


Das Kunstkaufhaus lädt ein zum Stöbern, Verweilen, Wiederkommen - und Kaufen. An jedem Samstag von 11 bis 13.30 h  sorgt der Verein außerdem für ein Rahmenprogramm, das vom Mit-Mach-Workshop bis zur Lesung unterschiedliche Interessen anspricht und zum Gespräch und zum gegenseitigen Kennenlernen einlädt. 

 

Zur Eröffnung am Samstag den 15. Februar um 11 h erhält jeder Gast ein Glas Prosecco.


Das Programm zum Kunstkaufhaus 2020 liegt zur Eröffnung bei Sonna aus . Geöffnet hat das OKV Kunstkaufhaus immer zu den Ladenzeiten, von Di. - Fr.  9:30 bis 18:30 Uhr sowie Samstags von 9:30 - 17:00 Uhr.

Top
Diese Website nutzt ausschließlich Session-Cookies. Diese Cookies sind für die Bereitstellung der Website nötig. Beim Verlassen oder Schließen der Seite werden sie automatisch gelöscht.