Kunst und Kultur im Gewölberaum: Das Format „Kunstkaufhaus“ des Oberpfälzer Kunstvereins zieht von Freitag, den 22. Februar bis So 31.März. bei Sonna am Oberen Markt 11 ein .

Inhaber Tobias Sonna nutzte den Bereich des sogenannten „ Gewölbezimmers“ schon des öfteren für Sonderausstellungen und gibt dem Oberpfälzer Kunstverein  bis zum 31.3. die Gelegenheit, Kunstwerke von Künstlerinnen und Künstlern der Region zu präsentieren. Dem Kunden und  Besucher bietet sich dabei die Gelegenheit zum Entdecken und Betrachten , zum zwanglosen Stöbern und Bummeln , und natürlich zum Kaufen und Mitnehmen. Wie schon in den letzten Jahren ist der Charakter des Kunstkaufhauses abwechslungsreich und vielfältig. Von der Postkarte zur Druckgrafik, von der Leinwand zur Kleinskulptur, vom Multiple zum Schmuckstück decken die künstlerischen Originale vielfältige Stilrichtungen und Materialien ab. Vornehmlich im kleineren Format, aber großzügig im Angebot,  zeigt der Oberpfälzer Kunstverein dabei seine Bandbreite und beschränkt sich in diesem Jahr nicht nur auf ein reines Ausstellungsformat:


Unter dem Motto „ Art at Work“ „Kunst-Matiné“ und „After Work“ hat das Kunstkaufhaus 2019 ein  Kulturpaket im Programm  und lädt an manchen Donnerstagen, Samstagen und Sonntagen zu Praxispräsentationen und Mit-Mach-Workshops, zur Comic-Lesung und Skizzenschau,  zu kulinarischen Ausflügen und Materialexperimenten ein.

Geöffnet hat das Kunstkaufhaus bei Sonna zu den regulären Ladenzeiten Di. - Fr.  9.30 – 18.30 Uhr sowie, Sa. 9.30 h – 17h.  An Sonntagen von 10.30 bis 13 h öffnet der OKV die kleine Galerie über den Seiteneingang.

Programmflyer für  „ Art at Work“ „Kunst-Matiné“ und „After Work“ Kunstkaufhaus 2019 bei Sonna

 

Top
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Mehr Info Einverstanden Nein, danke