Mit Dada-Kunstaktionen der fantastischen Art fanden am Wochenende vom 1. bis 4. Juni die  Jubiläumsfeierlichkeiten zum 20. Geburtstag im Kunstkeller Annaberg statt.
Der Oberpfälzer Kunstverein war mit Irene Fritz, Christine Coscin und Udo Binder vertreten und überreichte neben Glückwünschen aus der Partnerstadt eine luftiges Geschenk in Form eines Pfeifen-Objektes von Udo Binder. Auch künstlerisch war die OVK Vetretung aktiv: Udo Binder zeigte in der Galerie des Kunstkellers zwei Kunstobjekte und schreinerte ein Dada-Schild aus Holzresten, Irene Fritz brachte Tape Art aus dem Kunstbau mit und Christine Coscin war mit Wandmalerei aktiv.
Die drei reihten sich in den durchwegs internationalen Kunstbesuch ein: Dada-Künstler St. Pauli vom DADA-Amt aus Zürich führte durchs Programm, aus Italien reiste Stefano Benini mit seiner Afreaka-Show an, aus Manchester kam Jackie Haynes mit Schwitters Gedichten und Kunst aus Vinylfolien, aus Marseille brachte Catherine Ricoul Wortspiele und Collagen mit.  Dazu jede Menge Künstler und Freunde aus dem Kunstkeller Annaberg, die mit kreativem Eigensinn die Arbeit des Kunstkellers feierten.
Oberbürgermeister Rolf Schmidt kam mit Scheck und Grußwort und so nahm an den beiden Tagen rund um den Kunstkeller Annaberg alles seinen Gang.

Die kleine Bilderreihe versucht, die Atmosphäre rund um das Kunstkeller Jubiläum etwas einzufangen:

 

Top
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Mehr Info Einverstanden Nein, danke