Vor der Wall of Art treffen sich die Künstlerinnen und Künstler mit den Organisatoren der Aktion zum Jubiläumsfoto.
v.r.n.l.Květa Monhartová, Isolde von Reusner, Gisela Walbrunn, Irene Fritz, Jana Vrtělová, Anna Arnetová, Helena Vendová, Karel Syka, Václav Sika, Jana Vacková, Anna Plešmidová, Petr Kozel. 

 

Sein 10-jähriges Jubiläum feierte die Kunstaktion "Farbe auf der Straße" am Freitag den 11. August in Pilsen. Zum zehnten Mal in Folge lud die Union der Bildenden Künstler Pilsen UVU tschechische und deutsche Künstlerinnen und Künstler ein, an der alten Stadtmauer von Pilsen je eine großformatige Malerei auf Leinwand zu zeigen. In diesem Jahr lautete das Motto dazu "die Stadt". Der Oberpfälzer Kunstverein war von Beginn an mit vertreten und beteiligt sich auch in diesem Jahr mit drei Beiträgen.

Irene Fritz, Vorsitzende des Oberpfälzer Kunstvereins, bezieht sich in einer malerischen Interpretation eines Songtextes von Peter Gabriel auf eine Wahrnehmungserfahrung am Stadtrand. Gisela Walbrunn kombiniert Figur und Großstadtleben, bei Armin Friedrich Braun entstehen Architekturen aus aneinandergrenzenden Farbflächen. Der BBK Niederbayern/Oberpfalz war mit Isolde von Reusner und Barbara Muhr vertreten. Wie jedes Jahr wird die Kunstaktion begleitet von einer internationale Begegnung zwischen Menschen, Bildern und Ländern . Die Aktion "Farbe auf der Straße- Wall of Art" ist traditionell der Auftakt zum Straßenfestival Živá ulice, dem größten Strassenfest in der tschechischen Republik.
Die Freiluftveranstaltung wurde begleitet von einem Festzug aus Musikern und Tänzer des Internationalen Dixieland Festivals. Zur Eröffnung sprachen Kulturleiter aus Stadt und Region Grußworte. Für die UVU begrüßte Kuratorin Květa Monhartová die Gäste. Karel Syka eröffnete den Beitrag der Pilsener Kinder- und Jugendkunstschule Paletka. Hans Eibauer, Leiter des Centrum Bavaria Bohemia Schönsee, wies auf die Wanderung der Ausstellung nach Schönsee am 21. September hin. Dort werden die Stücke anschließend an der Aussenfassade des CEBB gezeigt.

 

 



Top