Kunststammtisch jeden ersten Donnerstag im Monat 18 Uhr im Café Parapluie in Weiden: 6. Oktober

2 + 4 - Wachstumslinien

anlässlich der Städtepartnerschaft Annaberg-Buchholz | Weiden und der deutschen Wiedervereinigung

 

Künstlersymposium der drei Kunstvereine (Oberpfälzer Kunstverein,  Kunstverein Weiden und Kunstkeller Annaberg) vom 30.9. bis 03.10.

Die beiden Weidener Kunstvereine machen mittels Bezug zu den  2 + 4 Gesprächen symbolisch  aus dem staatspolitischen Akt ein bürgerschaftliches Miteinander mit den Mitteln der Bildenden Kunst und laden anlässlich der Feierlichkeiten zur Städtepartnerschaft  Weiden – Annaberg  vom 30. September bis  3. Oktober zur Kunstbegegnung ein.  Gast der Kunstaktion ist der Kunstkeller Annaberg.

 

Eröffnungsaktion:

Sonntag, 2. Oktober, 13.30 Uhr bis 15 Uhr offene Druckaktion für die Besucher in den Räumen des Kunstvereins Weiden, Ledererstraße 6

Montag, 3. Oktober, offener Besuchertag von 14 bis 18 Uhr

 

In den Räumen des Kunstverein Weiden arbeiten Künstlerinnen und Künstler der drei Kunstvereine und laden dazu Gäste ein, die stellvertretend für aktuelle gesellschaftspolitische Herausforderungen stehen. Teilhabe und soziales Miteinander mit den Mitteln der Bildenden Kunst stehen im Fokus der Aktion. Das Thema der verkehrten Welt ist dabei der gemeinsamer Nenner unter dem unterschiedliche Bildideen zu einem grafischen Gesamtwerk zusammenwachsen.

Die teilnehmenden KünstlerInnen arbeiten gemeinsam an einer vier Meter langen Linolschnitt-Tafel. In einer gemeinsamen Druckaktion entsteht ein Abdruck der überdimensionalen Platte. Bei der abschließenden Präsentation der Kunstaktion und Ausstellungseröffnung haben die Besucher die Möglichkeit, sich Ausschnitte aus dem großformatigen Druckstock selbst zu drucken.  Grafiken der beteiligten Künstlerinnen und Künstler und eine Infoausstellung über zwei eng mit den jeweiligen Partnerregionen verbundene Künstlerpersönlichkeiten ergänzen das Symposium

 

 

 

HERBSTAUSSTELLUNG des Oberpfälzer Kunstvereins (OKV)

 

in der Aula der Hans- und Sophie Scholl Realschule Weiden von Sonntag, 30. Oktober bis Sonntag, 6. November  

 

Eröffnung: Samstag, 29. Oktober, 19 Uhr

 

Gastausstellerin: Heidi Netzer (Mitglied im BBK Schwaben Süd)

 

mit Figurenprojekt „Kopfsache“ des OKV

 

geöffnet 30.10. bis 6.11. täglich 11 bis 17 h

Eintritt frei

 

Wie vielfältig das vom Oberpfälzer Kunstverein (OKV) bespielte Feld der Kunst ist, zeigt die Herbstausstellung in der Aula der Hans- und Sophie Scholl Realschule in Weiden. Geprägt einerseits von Tradition, aber auch belebt mit neuen Ideen deckt der OKV künstlerisch viele verschiedene Bereich ab (z.B. bildende Kunst, Skulpturen, Installationen in verschiedensten Techniken und Materialen). So bereichert diesmal das Figurenprojekt „Kopfsache“ die Ausstellung. Mitglieder des OKV gestalteten faustgroße Köpfe aus Ton, die in der Herbstausstellung zu einem Figurenensemble gruppiert sind. Dabei sorgt das kompositorische Prinzip der Reihung für ein Miteinander unterschiedlichster Strukturen und Details. Zudem zeigt Heidi Netzer, Mitglied im BBK (Berufsverband Bildender Künstler) Schwaben Süd ihren Reiseskizzen zum Thema „unterwegs sein“ in der Ausstellung.

 

 

 

 

 

 

 

 

ALLES KOPFSACHE



Oberpfälzer Kunstverein e. V. - Kunstbau - Hinterm Wall 10 - 92637 Weiden i. d. OPf. - www.okv-weiden.de

 

       

 ______________________A_____________________________________________________________

Wir sind Mitglied im OBERPFÄLZER KULTURBUND REGENSBURG

und in der
ARBEITSGEMEINSCHAFT DEUTSCHER KUNSTVEREINE, BERLIN